Petition zum Thema Scheinselbständigkeit

Der Verband der Gründer und Selbständigen hat seit einiger Zeit eine Kampagne mit den Worten Schluss mit der Hexenjagd - Rechtssicherheit für Selbstän­dige und ihre Auftraggeber ins Leben gerufen. Hier erfahren Sie mehr und können die aktuelle Online-Petition zeichnen. Bitte informieren Sie auch Ihre Kolleginnen und Kollegen von dieser Aktion, die wir als BV-H e.V. ebenfalls unterstützen.

 

Kommentar zur Seite 1

Kommentar zur Seite 1 des Editorial aus dem Ärzteblatt Heft 8/2011 von Jens Flintrop

Wie der Autor von Seite Eins (J. Flintrop) darauf kommt, dass die erhebliche Diskrepanz der angeblich offenen Arztstellen in den Krankenhäusern im Jahr 2010 - von ca. 5500 nach der Studie der Deutschen Krankenhausgesellschaft [1] und 12.000 nach der Mitgliederbefragung des Marburger Bundes [2] - durch das Nichterfassen von Honorarärzten kommt, erschließt sich aus Sicht des BV-H e.V. nicht.

Weiterlesen ...

Kein Einsatz von Honorarärzten als Streikbrecher

BV-H e.V. wendet sich gegen einen Einsatz von Honorarärzten als "Streikbrecher"

Der Bundesverband der Honorarärzte e.V. stellt sich ausdrücklich hinter alle ärztliche Kolleginnen und Kollegen, sowie dem gesamten medizinischen Personal, das sich für bessere Arbeitsbedingungen und Konditionen im Gesundheitswesen einsetzt. Deshalb unterstützt der Bundesverband der Honorarärzte e.V. ausdrücklich die Bemühungen der Kolleginnen und Kollegen,

Weiterlesen ...