AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Job- und Ärztevermittlung (Arztbörse) des Bundesverbandes der Honorarärzte e.V.

  

§ 1 Vertragsgegenstand und Geltungsbereich der AGB

Der Bundesverband der Honorarärzte e.V. (BV-H e.V.) betreibt für seine Mitglieder gemäß § 652 BGB die Vermittlung selbständiger Ärztinnen und Ärzte, die als Honorarärzte zur zeitlich befristeten Übernahme ärztlicher Leistungen beauftragt werden. Auftraggeber sind Einrichtungen und Institutionen des Gesundheitswesens, der öffentlichen Hand, privater Personen und Unternehmen. Der Vermittlungsauftrag des Auftraggebers kann mündlich, fernmündlich und in Schriftform erfolgen. Mit der Bestätigung durch den BV-H e.V., in der Regel per E-Mail, kommt ein Vermittlungsvertrag zustande.

 

§2 Aufträge an den BV-H e.V.

Der BV-H e.V. leitet bei einer Anfrage die Eckdaten des Auftraggebers (z.B. gewünschte Qualifikationen, Einsatzbereich, Zeitraum und Vergütung etc.) an seine Mitglieder im angeforderten Fachgebiet weiter. Diese können sich bei Interesse intern zurückmelden und erhalten die Kontaktdaten des Auftraggebers zur weiteren Abstimmung. Der Auftraggeber püft in eigener Verantwortung, ob der Honorararzt die gewünschten Anforderungen und Qualifikationen erfüllt. Nach Auswahl des geeigneten Honorararztes, schließen Auftraggeber und der Honorararzt (Auftragnehmer) einen schriftlichen Honorararztvertrag, möglichst nach Empfehlung des Mustervertrages für Honorarärzte des BV-H e.V., der einem freien Dienstvertrag entspricht.

 

§ 3 Provision

Der BV-H e.V. berechnet dem Auftraggeber eine Provision (netto zuzüglich Umsatzsteuer) für seine Vermittlungstätigkeit gemäß aktueller Preisliste. Die Provision wird mit Beginn der Honorararzttätigkeit fällig. Die Provision ist sofort nach Rechnungsstellung und ohne Abzug zu zahlen. Für eine weitere Vermittlung des gleichen oder eines anderen Honorararztes im Anschluss an die vermittelte Tätigkeit wird eine erneute Provision fällig.  Der Auftraggeber verpflichtet sich, den mit dem vermittelten Arzt geschlossenen Honorararztvertrag sowie alle sonstigen Zahlungsbelege und/oder andere geeignete Unterlagen, die den endgültigen Auszahlungsbetrag an den vermittelten Arzt belegen können, spätestens 10 Tage nach Abschluss der Tätigkeit dem BV-H e.V. zur Kalkulation der Provisionshöhe zur Verfügung zu stellen. Die Klinik wird die Daten des Honorararztes nicht Dritten zu Vermittlungszwecken zur Verfügung stellen.

 

§ 4 Versicherung

Honorarärzte sind selbständig tätig und verfügen über eine vollständige Berufshaftpflichtversicherung in empfohlener Deckungssumme der medizinischen Fachgesellschaften bzw. der Ärztekammern. Ein Nachweis über die Berufshaftpflichtversicherung ist dem Auftraggeber mit Übernahme des Auftrages vom Honorararzt selbst vorzulegen.

 

§ 5 Gewährleistung und Haftung

Der BV-H e.V. übernimmt keine Gewähr für die Identität, das Vorliegen der Berufserlaubnis und die fachliche Qualifikation des Arztes. Ausnahme bilden jedoch diejenigen Ärzte, die ein gültiges Honorararzt-Zertifikat des BV-H e.V. besitzen. Hier bürgt der Bundesverband der Honorarärzte e.V. für die vorhandenen Schlüsselqualifikationen, wie Approbation und Weiterbildungszeugnis zum Zeitpunkt der Erteilung des Zertifikats. In diesem Zusammenhang sei ausserdem auf den §2 de KHEntgG verwiesen. Der BV-H ist nicht Partei des Honorararztvertrages. Der Honorararzt ist weder Erfüllungsgehilfe noch Verrichtungsgehilfe des BV-H e.V.. Dieser haftet daher nicht für Schadenersatzverpflichtungen aus der ärztlichen Tätigkeit des vermittelten Honorararztes und für weitere Pflichtverletzungen des Honorararztes.

 

§ 6 Bestandsschutz

Dem Auftraggeber ist es freigestellt mit dem vermittelten Arzt ohne Zwischenschaltung des BV-H e.V. weitere Aufträge zu vereinbaren. Zwischen dem Erstauftrag und dem Folgeauftrag müssen jedoch mindestens 6 Monate liegen, ansonsten gelten Folgeaufträge als Aufträge, die der BV-H e.V. vermittelt hat. Auf ein weiterreichendes Umgehungsverbot oder eine Vertragsstrafe wird allerdings ausdrücklich verzichtet.

 

Sollten einzelne Bestimmungen der AGB oder Vereinbarung mit dem Auftraggeber oder Auftragnehmer unwirksam sein oder werden oder sollte eine Vereinbarung eine Lücke enthalten, so soll die Wirksamkeit dieser Vereinbarung davon im Übrigen unberührt bleiben. Die durch unwirksame Klauseln entstehenden oder sonst bestehenden Lücken sind unter Berücksichtigung des Zwecks unwirksamer Klauseln im Wege der an Sinn und Zweck dieser Vereinbarung ausgerichteten ergänzenden Vertragsauslegung zu schließen.

 

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Berlin. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

 

Stand: 01.01.2017

(Dr. Nicolai Schäfer (1. Vorsitzender))

Arztbörse für Auftraggeber

400 Experten freuen sich über ihren Auftrag

Rund 400 qualifizierte Fachärzte sind derzeit als Mitglied bei unserem Verband registriert. Unsere Mitglieder sind in der Regel besser informiert und qualifiziert als viele unorganisierte Ärzte. Sie wissen um die Probleme der Tätigkeit und sind sich der Verantwortung der honorarärztlichen Tätigkeit bewusst.

Übrigens: Einen juristisch geprüften Dienstvertrag bringen sie gern zu ihrer Tätigkeit mit. 

Sie haben drei Optionen

  1. Nutzen Sie unser Kleinanzeigenportal für beliebige Jobangebote. Geben Sie so viele Anzeigen auf, wie Sie wollen. Sie erreichen damit direkt und ohne zusätzliche Agenturgebühren unsere Mitglieder. Über eine Chiffrefunktion erhalten Sie alle Interessenten gebündelt und wählen in Ruhe den passenden Honorararzt aus.
  2. Sie können uns aktiv beauftragen, damit wir Sie im Wege der klassischen Vermittlung bei der Suche nach passenden Honorarärzten unterstützen.
  3. Ihre Anfrage leiten wir auch gerne an unsere Partnergenossenschaft vicaredoc eG weiter. Eine interessante Alternative zur herkömmlichen Honorararztbeauftragung.

EIN Ansprechpartner!

Für alle Aufträge und Gesuche wählen Sie bitte ausschließlich die Telefonnummer: 030 - 516 555 88 oder senden eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Link zum BV-H Kleinanzeigenportal

Unsere Kleinanzeigen mit Jobangeboten und Jobgesuchen finden Sie im Honorararztforum.de. Diese sind exklusiv nur für unsere Mitglieder und registrierte Kunden lesbar.

Tipp! Wenn Sie als Klinik oder Agentur, Mitglied als juristische Person bei uns werden, können Sie ohne weitere Kosten ihre Auftragsangebote im Honorararztforum.de einstellen.

 

Forum

Kleinanzeigen & mehr

  • Direkter Kontakt zu 400 Fachärzten
  • Geschlossene Plattform
  • Provisionsfrei
  • Support auf Wunsch
  • Infos per Newsletter
  • Variable Laufzeiten
  • Partnerprogramm möglich

Genossenschaft

Maximale Rechtssicherheit

  • Rahmenvertrag ohne Risiko
  • Kein Umgehungsverbot
  • Einzelverträge fallen weg
  • Vollständige Versicherung
  • Umsatzsteuerfreie Leistung
  • Feste Ansprechpartner
  • Nachhaltige Partnerschaft

Aktive Vermittlung

Voller Service für Einrichtungen

  • Sehr günstige Provisionen
  • Bewährtes Modell
  • BV-H-Mitglieder
  • Geprüfte Vertragsmuster und jur. Beratung
  • Service, wie Sie ihn schätzen

Die Einnahmen aus der Vermittlung fließen in unsere Arbeit. Es besteht kein primär wirtschaftliches Interesse. Wir betrachten die Vermittlung als Dienstleistung für unsere Mitglieder.

Arztbörse für Auftragnehmer

Konsequent selbständig

Exklusive und kostenlose Auftragsvermittlung - Service für Mitglieder

Wir helfen interessierten Ärzten mit der aktiven Vermittlung von maßgeschneiderten Aufträgen. Weiterhin ist eine Tätigkeit in unserer Partnergenossenschaft vicaredoc eG möglich.

Honorarärzte sind keine Leihärzte. Der BV-H e.V. vermittelt ausschließlich freie und selbständig tätige Ärzte mit einem lupenreinen Dienstvertrag.

Wir lassen Auftraggeber und Auftragnehmer nicht im Regen stehen, wenn es zu sozialversicherungsrechtlichen Problemen kommt. Honorarärzten und Auftraggebern helfen wir mit qualifizierter Beratung und unseren Experten weiter.

Sie sind Herr Ihrer Daten

Wenn Sie sich für die Arztbörse des BV-H e.V. registrieren, bleiben ihre Daten bei uns stets vertraulich. Über Informationen, die wir weitergeben dürfen, bestimmen Sie allein. Auf Wunsch arbeiten wir mit anonymisierter Chiffrefunktionen. 

Drei Optionen - EIN Ansprechpartner!

Für alle Aufträge und Gesuche wählen Sie bitte ausschließlich die Telefonnummer: 030 - 516 555 88 oder senden eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Registrierung von Honorarärzten

Das Kleinanzeigenportal des BV-H e.V. ist exklusiv unseren Mitgliedern und Kunden vorbehalten.

Wenn Sie als Nichtmitglied an Auftragsangeboten interessiert sind, senden Sie uns bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder nutzen Sie unsere Online-Registrierung. Aktuelle Angebote finden Sie hier.


Die Einnahmen aus der Arztbörse fließen in die Finanzierung unserer Arbeit. Es besteht kein primär wirtschaftliches Interesse. Wir betrachten die Vermittlung als Dienstleistung für unsere Mitglieder.